Die neuen Mehrheitsverhältnisse im Gemeinderat sind gut für Merzenich!

Was ist passiert? Nachdem sich vier Monate nach der Kommunalwahl 2020 bereits die Fraktion der B´90/Die Grünen getrennt und zusätzlich die FfM – Fraktion für Merzenich- gegründet hatte, hat es jetzt auch die CDU im Rat der Gemeinde Merzenich getroffen: Zwei Gemeindevertreter traten aus der Mehrheitsfraktion aus.

Damit man als einzelner Gemeindevertreter nicht in die Bedeutungslosigkeit versinkt, wurde schnell eine neue Fraktion mit der FDP gebildet, die CLF – Christlich Liberale Fraktion, und damit auch der Anspruch auf die Bezüge als Fraktion.

Die WählerInnen an der Urne wählen eine Person, aber auch ein Parteiprogramm!

Was fühlen die WählerInnen, wenn ihre gewählten GemeindevertreterInnen nur kurze Zeit nach der Wahl in einer neuen Splitterfraktionen weiter politisch agieren?

Der Gemeinderat ist aktuell wie folgt besetzt:

SPD 7 Sitze, CLF 3 (+3) Sitze, FfM 2 (+2) Sitze, B´90/Die Grünen 1 (-2) Sitz, Die Linke 1 Sitz, CDU 12 (-2) Sitze; nicht mehr im Rat: FDP (-1)

Das Gute daran ist, dass jetzt auch wieder Anträge und Vorschläge anderer Parteien mehrheitsfähig werden können. Die Politik wird aufgeschlossener und vielfältiger.

Die SPD-Merzenich freut sich auf die konstruktive Zusammenarbeit in der neuen Konstellation gemäß unserem Wahlprogramm: Damit es besser weitergeht!

Bildquelle:

  • keinBild: © SPD Merzenich